Partnerschule

Zusammenarbeit mit

Schließfächer für Schüler
Schließfächer für Schüler

Linktipps

Aktuelle Informationen zum Schuljahr 2018/19


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die ersten Schulwochen sind nun geschafft. Wir freuen uns, dass auch unsere neuen Schülerinnen und Schüler sich gut eingelebt haben und heißen sie und unsere neuen KollegInnen herzlich willkommen.

 

Eine wesentliche Grundlage der Zusammenarbeit ist die gegenseitige Information.

   

Deshalb möchten wir Ihnen diese wichtigen Informationen bekanntgeben: 

  • Dieses Schuljahr konnten wir wieder 9 Schulklassen und 2 Gruppen in unserer schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) bilden.

  • Dazu betreuen wir im Außendienst Kooperationsklassen in Pegnitz und Creußen und im Mobilen Sonderpädagogischen Dienst zusätzlich SchülerInnen in den Regelschulen aus unserem Einzugsgebiet von Pottenstein über Creußen bis Auerbach. Auch in den Kindergärten bieten wir Beratungen und Hilfestellungen für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen an. 

  • Unsere OGS (Offene Ganztagsschule) kann dieses Jahr von 11.15 bis 13.00 Uhr (Kurzgruppe) oder bis 15.30/16.00 Uhr besucht werden. 

  • Der Mathematikunterricht findet auch dieses Schuljahr wieder an vier Tagen der Woche in den Klassen DFK 1 - Klasse 5 klassenübergreifend in Lerngruppen statt. Die Klassen 6 – 9 werden eigenverantwortlich durch die Klassenlehrer und mit zusätzlichen Förderstunden betreut. 

  • Als neue MitarbeiterInnen begrüßen wir:

Frau Lottes, Förderlehrerin

Herr Hauffe, Studienrat

Herr Rühl, Studienrat

  • Verlassen hat uns:

    Frau Fassig, die sich zurück nach Oberbayern versetzen ließ 

  •  Wir möchten Sie auf unsere Homepage hinweisen, auf der Sie immer die neuesten Projekte und Informationen erhalten (www.dds-pegnitz.de). 

  • Unser Förderverein "Freundeskreis der Dr.-Dittrich-Schule" hat seine Arbeit aufgenommen. Die nächste Mitgliederversammlung findet am 16.10.2018 um 15.00 Uhr in der Schule statt. Falls auch Sie Mitglied werden möchten, erhalten Sie eine Beitrittserklärung im Sekretariat der Schule. 

  • Erkrankung Ihres Kindes:

    Sollte Ihr Kind erkranken, bitten wir Sie unbedingt folgenden Weg einzuhalten:
    1. Umgehend bis spätestens 7.45 Uhr die Schule verständigen (z.B. per Telefon 09241-809854-0). Sie können auch auf den Anrufbeantworter sprechen! Die Klassenleitung wird dann informiert.

    2. Wenn Ihr Kind wieder gesund ist, auf jeden Fall eine schriftliche Entschuldigung mitgeben. Auf der Homepage finden Sie eine Mustervorlage. Ab drei Krankheitstagen benötigen wir eine ärztliche Schulunfähigkeitsbestätigung.

 

 

 

 

Wir haben neue Telefonnummern:

Telefon:    09241/809854-0


Fax:         09241/809854-4

 

Jugendsozialarbeit an Schule (JaS)

Frau Mösch (Dipl.-Soz.päd., FH) ist weiterhin als Jugendsozialarbeiterin an der Schule (JaS) tätig. Frau Mösch kann auf folgenden Wegen erreicht werden:

 

  •  Büro (ehemalige Schulbücherei, neben Sekretariat)

 

  • Telefon 09241/ 808954-3

 

 

Die Beratung erfolgt kostenlos und vertraulich. Auf Wunsch kann die Beratung auch zuhause stattfinden. Die Jugendsozialarbeit an der Schule wird vom Jean-Paul-Verein Bayreuth e.V. als Kooperationspartner angeboten.

 

Umweltschule in Europa

Am Mittwoch, 06.12.2017 waren wir bei der Priesverleihung zur Umweltschule in Europa in Pfreimd. ANlass war die Auszeichnung als Umweltschule in Europa, die durch das Umweltministeriumin Bayern im Zusammenarbeit mit dem Landesbund für Vogelschutz durchgeführt wurde. Unsere Auszeichnung mit dem 1.Stern spornt uns an. Wir werden uns weiter mit dem Thema Umwelt und Klima beschäftigen.

Besuch der Grünholzwerkstatt

Am 19.10.2017 besuchten die Klassen 3, 4 und 5 die Grünholzwerkstatt an der Grundschule St. Georgen Bayreuth. Nach einer Führung über das Gelände der Klimawerkstatt der Grundschule konnten zunächst die Schüler der Klassen 3 und 4, später dann die Klasse 5 in der Grünholzwerkstatt arbeiten. Nach einer kurzen Einführung in die verschiedenen Holzarten wurden die Werkzeuge besprochen. Dabei erfuhren die Kinder etwas über die Handhabung und die Sicherheitsregeln bei den verschiedenen Werkzeugen. Anschließend konnte jeder nach seinen Ideen Gegenstände aus Astabschnitten fertigen. Dazu wurden passende Stücke gesägt, mit dem Ziehmesser von der Rinde befreit und mit Schnitzmessern oder kleinen Beilen in Form gebracht. Am Ende hatte jedes Kind ein bearbeitetes Werkstück in den Händen. Es entstanden Speere, Pfeile oder kleine Pfeifen.
Vielen Dank an die Grundschule St. Georgen, die uns den Besuch ermöglicht hat.

 

Gregorifest 2017

 

Wie jedes Jahr beteiligte sich die DDS am Gregorifest.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 nahmen am Umzug teil und führten unter dem Thema "Die Welt ist bunt" auf dem Schlossberg einen indischen Tanz auf.

Im Anschluss an die vielen Aufführungen konnten sich alle Kinder an den Spielestationen, die von den Viertklässern der Grundschule organisiert wurden, beteiligen.

 

Wir freuen uns über die intensive Kooperation mit der Grundschule Pegnitz, die dieses Fest ausrichtet. Unsere gute Zusammenarbeit basiert auch auf solch schönen gemeinsamen Aktionen.

Herzlichen Dank dafür!

Brotbacken fürs Gregorifest

Schüler der Klasse 6/7 stellten unser allseits bekanntes, selbstgebackenes Holzofenbrot her.

Das Brot wurde mit leckeren Aufstrichen und Wurstwaren belegt von der Metzgerei Schiller am Gregorifest an einem Stand verkauft. Die Gewinne des Verkaufes kommen dankenswerterweise unserem neu gegründeten Förderverein zu Gute.

Bolivientag an der DDS

Am 1.Juni 2017 besuchte die Gruppe Canto Sur aus Bolivien unsere Schule.

Die sieben Musiker brachten den Schülerinnen und Schülern die Kultur ihres Heimatlandes erlebnisreich näher.

 

 

Es wurde gemeinsam gesungen, musiziert, getanzt und gebacken.

 

 

Am Ende des Schultages wurden die Musiker, die viele Autogramme geben mussten, mit Blumen und langem Applaus verabschiedet.

Wir suchen für unsere Offene Ganztagsschule am Nachmittag personelle Verstärkung für das Schuljahr 2017/18. Nähere Informationen finden Sie hier auf den Seiten der OGS.

Gründung eines Fördervereins für die Schule

Am Dienstag, 16.05.2017 ist der Freundeskreis der Dr.-Dittrich-Schule Pegnitz e.V. gegründet worden. Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit und gratuleiren dem Vorstand sehr herzlich. Näheres hierzu finden Sie auch auf dieser Homepage unter "Unsere Schule - Freundeskreis".

Jung und Alt gemeinsam aktiv

Gemeinsam mit Frau Lindner (Geronto-psychiatrische Leitung des ev. Brigittenheims) starten wir im Januar dieses Jahres das Projekt Jung und Alt – gemeinsam aktiv.

 

Ziel ist es, das Verständnis der Kinder und Jugendlichen für die ältere Generation zu wecken und eine Natürlichkeit im Umgang miteinander zu gewinnen.

 

Wir gestalten gemeinsam mit den Senioren Bastel-, Sing- und Spielnachmittage.

 

Gemeinsame Spaziergänge im Sommer, Gegenbesuche der Senioren in unserer Schule und lustige Nachmittage bei Kaffee und Kuchen machen allen viel Freude.

 

Wenn Du mehr erfahren willst, was wir alles in der OGS unternehmen, schau doch mal auf unsere Seite unter Unsere-Schule - OGS!

 

Schulbühne

Im Rahmen eines SDW-Projekts wurde in Zusammenarbeit mit der Holzbaufirma Spiller aus Lanzendorf eine mobile Schulbühne gezimmert und erreichtet. Dank dieser Bühne ist es uns nun möglich, unsere Schülerinnen und Schüler bei ihren Auftritten vor der Schulgemeinschaft besser sehen zu können.

Unser eigener Apfelsaft

In der zweiten Schulwoche waren fleißige Schülerinnen und Schüler mit unseren Lehrkräften auf der Streuobstwiese unserer Partnerschule des Förderzentrums in Weidenberg aktiv. Nach rund zwei Stunden Äpfel sammeln und pflücken kamen wir mit reicher Ernte wieder zurück nach Pegnitz. Morgen geht es dann an die St. Georgen-Grundschule nach Bayreuth. Dort wartet unsere andere Partnerschule in Sachen Schulgarten auf uns und wir können unsere Äpfel selbst pressen und versaften lassen. Wir sind schon sehr gespannt und berichten inn den nächsten Tagen von unserem Ergebnis. Solange gilt es schon mal zu schätzen, wie viele Kilogramm Äpfel das wohl sind?

Schulgartenwettbewerb - Wir haben gewonnen!

Mächtig stolz fuhren in der vorletzten Schulwoche die Schülerinnen und Schüler der Garten-AG aus der Klasse mit Herrn Abel, Frau Grün, Herrn Blank und dem Vorsitzenden unseres Trägervereins Herr Altbürgermeister Thümmler zusammen mit unserer Partnerschule, der St. Georgen-Grundschule aus Bayreuth, nach Erding zur Preisverleihung des Schulgartenwettbewerbs 2016. Wir wussten nur, dass wir unter den besten fünf Grund- und Förder-schulen aus ganz Bayern sind. Die Spannung war sehr groß, als die Umweltministerin Frau Scharf die Preisträgerschulen einzeln vorstellte und ehrte. Wir haben den 2. Platz erreicht! Unser Schulgarten wurde als Traditionsgarten gelobt, unser Projekt Baumlehrpfad konnte die Fachjury überzeugen. Und zum Schluß konnten wir noch ein Bild mit der Umweltministerin aufnehmen. Das gibt es nur in der Schule zu sehen. Übrigens ein guter Anlass, um sich von den Baumführern über den Baumlehrpfad informieren zu lassen.